Integrierte politik

Primäre Interessen und Ziele des Unternehmens sind seit immer die Qualität von den eigenen Aktivitäten und Tätigkeiten, den Umweltschutz, die Gesundheit und die Sicherheit der Fabrikarbeiter. ECORAGROUP ist nicht nur von der Wichtigkeit dieser aktuellen Fragen für die moderne Gesellschaft, für die Wirtschaft und für die Unternehmerschaft, sondern auch von den Verantwortungen der Konzerne im Bereich der Gesundheit und Sicherheit von den eigenen Arbeitern bewusst: Aus diesem Grund fördert ECORAGROUP eine Politik der Qualität, der Umwelt und der Sicherheit, die als Bezugspunkt für das gesamte Personal in den verschiedenen Sektoren sowohl zur Zeit, als auch in der Zukunft dienen wird. Die beste Strategie, um diese Politik zu verwirklichen besteht darin, die komplette Implementierung des Verwaltungssystems in Übereinstimmung der Norm OHSAS 18001/2007 zu erreichen. Außerdem werden die Managementsysteme in Übereinstimmung der Normen ISO 9001/2008 und ISO 14001/2004 verwendet. Die Weiterentwicklung der Organisation ist auch mit den Gesundheitszuständen und mit der Sicherheit am Arbeitsplatz verbinden: Die Implementierung von einem integrierten Verwaltungssystem wird die Qualität verbessern und wird auch einen sicheren Arbeitslauf in dem totalen Respekt der Natur und in Hinblick sowohl auf die Unfallverhütung, als auch auf die Berufskrankheiten versichern.

Die fundierende Grundsätze und die strategische Ziele der Unternehmenspolitik  sind:

  • Die EU – , nationalen und regionalen Normen zu respektieren;
  • Die Qualität der Arbeitsprozesse und der Produkte in Hinblick auf den Umweltschutz, die Gesundheit und die Sicherheit der Arbeiter zu versichern. Das Engagement des Unternehmens in diesem spezifischen Bereich gilt auch für die Arbeiter der Baufirma, des Subunternehmers und für die Lieferant;
  • Das Vertrauensniveau der Kunden zu fördern und gleichzeitig die inneren Ressourcen durch eine geeignete Bildung und eine ausreichende Beteiligung aufzuwerten;
  • Das Vertrauen der kommerziellen Partner  zu fördern und zwar die Geldanlagen im Bereich der Bewahrung und der Aufwertung von dem Erbgut und von der Landschaft zu entwickeln;
  • Die Landschaft – und Energieressourcen wirksam  zu benutzten; 
  • Kontrollmaßnahmen und eventuell auch Verwendung von IT – Sicherheitsauditmaßnamen benutzen, um diese Politik zu verwirklichen;
  • Die Kundenzufriedenheit ständig zu kontrollieren und gleichzeitig das Qualitätsniveau der Kunden ständig zu verbessern;
  • Die Identifikation der Mitarbeiter mit einer Unternehmenspolitk der Qualität, des Umweltschutzes und der Sicherheit zusammen mit der Anteilnahme von den Unternehmensprinzipien zu fördern, um damit die Bildung, das Bewusstsein von der einigen Rolle in dem Unternehmen selbst und auch die individuelle Übertragung von der Verantwortung zu unterstützen. Wirkungsvolle Dialoge mit den Mitarbeitern und mit der Arbeitervertretung zu versichern und zu fördern;

 Um diese strategischen Ziele zu verwirklichen, wird das Unternehmen einige Tätigkeiten mit bestimmten Zielsetzungen durchführen und zwar:

  • Die Ziele der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in Zusammenhang mit den Unternehmenszielen zu versichern und die Verantwortung im Bereich des Gesundheit – und Sicherheitsmanagement am Arbeitsplatz den Arbeitnehmern selbst zu übertragen, in Bezug auf die Rollen, die Funktionen und die Aufträge von jedermann;
  • Die nützlichen Elemente den Kunden zu bieten, damit sie die erwünschte Qualität bestimmen können;
  • Die Arbeitsmethoden ständig zu kontrollieren, um der  Kundenunzufriedenheit und der Nichtübereinstimmung sowohl von den Prozessen, als auch von den Produkten,  vorzubeugen;
  • Die neuen Prozesse, Technologien, Dienste und Tätigkeiten vorzeitig zu schätzen, um die richtigen Wirkungen auf die Gesundheit, auf die Sicherheit und auf den Umwelt zu zeigen und sie zu kontrollieren, um die Leistungen zu verbessern;
  • Die gesetzgebenden Vorschriften, die Umwelt – und Sicherheitsnormen zu verbreiten;
  • Die Kultur der Vertretungsmacht, der Übertragung von der Verantwortung und des Zugehörigkeitsgefühles  zu verbreiten;
  • Wirksame Kommunikationsmittel, die den  Arbeitnehmern ansprechen können, zu benutzen;
  • Die Feedbacks, die aus die Anlagen selbst kommen, aufzuwerten um damit den Arbeitsvorgang zu verbessern;
  • Den Verpflichtungen nachkommen, die mit einem Verwaltungssystem gemäß den Normen ISO 9001:2008, ISO 14001:2004, OHSAS 18001:2007, der Excellence – Zertifizierung 305 und  der Umweltzertifizierung EMAS Nummer E – 529 angewendet worden sind;
  • Unfälle und im Allgemeinen Risikosituationen periodisch nachzuprüfen, um damit die Wirkung der gewählten Unfallverhütung zu verifizieren und gleichzeitig die Verwendung einer bestimmten Unternehmenspolitik zu versichern;
  • Die Unternehmenspolitik und die Ziele eines Verwaltungssystems der Qualität, des Umweltschutzes und der Sicherheit mindestens einmal pro Jahr nachzuprüfen. Die Geschäftsleitung bemüht sich, um geeignete Ressourcen, genügendes Geld und entsprechende Kompetenzen für die Verwirklichung der Unternehmenszielen zur Verfügung zu stellen. Außerdem bemüht sich die Geschäftsleitung diese spezifische Politik zu verwenden und versichert, dass die Unternehmenspolitik auch in der Zukunft angewendet wird. Die Geschäftsleitung wird deswegen die Politik den gemeinsamen Arbeitern durch bestimmte Strategien immer mitteilen. Die Politikangemessenheit und die spezifischen Ziele für eine Verbesserung  werden periodisch und zwar während der Leitungsüberprüfung geschätzt und gewertet.

 

Longarone, den 30.06.2011                                                                                  Die Geschäftsleitung